Aktuelles

Änderung der Sportbootführerscheinverordnung
Amtliche Sportbootführerscheine, Geltungsbereiche Binnenschifffahrts-  Seeschifffahrtsstraßen

Die neue Sportbootführerscheinverordung zeigt erste Auswirkungen auf den konkreten Ausbildungsverlauf der Kursteilnehmer. Vor dem Hintergrund der stark angehobenen Prüfungsgebühren und der notwendigen Entscheidung für einen Prüfungsausschuss, wurden jetzt von den Kursteilnehmern vermehrt die Geltungsbereiche See und Binnen zusammen beantragt. Diesem Umstand kam die Ahoi-Segelschule mit einem weiteren Theorieangebot zum Abschluss der Saison 2018 nach.

 

Winterhalbjahr 2018/2019
Wintertheoriekurse der Ahoi-Segelschule und saisonale Praxiskurse 2019

Termine 2019
Theoretischer Vorbereitungskurs für den Sportküstenschifferschein (SKS)
Februar 2019 – Termin in Planung
Theoretischer Vorbereitungskurs zum amtlichen Sportbootführerschein Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen
Wochenende 22. – 24. Februar 2019
Theoretischer Vorbereitungskurs zum amtlichen Sportbootführerschein Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen unter Motor/Segel
Wochenende 6. – 7. April 2019
Im März starten auch die Motorbootübungstunden für die Sportbootführerscheine.
Die segelpraktischen Ausbildungen zum Segelgrundschein und zum Sportbootführerschein starten zum 1. Mai 2019.
Eine kompakte Intensivsegelwoche „VDS-Segelgrundschein“ findet im August statt. Termin in Planung.

Neu: neue SKS Durchführungsrichtlinien
Seit dem 1. Januar 2017 sind die Durchführungsrichtlinien für den Sportküstenschifferschein leicht verändert worden. Insbesondere wurden die Richtlinien für die Abnahme der praktischen Prüfung überarbeitet. Hintergrund ist eine Kompetenzerweiterung des SKS für gewerbliche Wassersportausbildungen im Küstenbereich. Die umfassende Bootsbeherrschung wird mehr gewichtet.
Weitere Infos: http://www.dsv.org/app/uploads/aenderungen-rl-sks-sss-shs-tradschiff-2016.pdf

Neu: neue Sportbootführerscheinverordnung vermutlich zum 1.05.2017
Schlagwörter: Der neue Sportbootführerschein wird schicker, Anmeldefristen verkürzt, Teilprüfungen möglich, Auslandsprüfungen möglich.
Neuer Name: Sportbootführerschein für Motorschiffe im Geltungsbereich Küstengewässer oder Sportbootführerschein Motorschiffe und/oder Segelschiffe im Geltungsbereich Binnengewässer.
Lernstoff, Prüfungsrichtlinien, Prüfungsablauf/Inhalte: Alles bleibt beim Alten!!
Hintergrund: mehr Kundenorientierung, mehr Prüfungsausschüsse, mehr Wettbewerb. Abwarten.
Weitere Infos: http://www.yacht.de/aktuell/panorama/neue-regeln-fuer-den-alten-schein/a111429.html