Kontakt, Impressum, Datenschutz

ahoi-segelschule
Segeln lernen am Steinhuder Meer

Holger Stintat
DSV Segellehrer
Mitglied im Verband Deutscher Sportbootschulen

Twegte 23
31558 Hagenburg
mobil 01724342650
kontakt@ahoi-segelschule.de

www.ahoi-segelschule.de

Praxisausbildung Segeln:
Steg Linnekuhl, Steg Nr. 89
Uferstraße 21

31515 Wunstorf-Steinhude

Praxisausbildung Motor (in Kooperation):
Stichkanal Hannover Linden
Marina Rasche-Werft
30926 Seelze

Theorieausbildung:
Fahrschule
Lange Str. 6
31558 Hagenburg

 

 

Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Die Ahoi-Segelschule freut sich, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website, bei der Geschäftsanbahnung und bei der Geschäftsabwicklung. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:
Holger Stintat, Ahoi-Segelschule, Twegte 23, 31558 Hagenburg, Tel. 01724342650, stintat.holger@ahoi-segelschule.de.

2. Datenerfassung beim Besuch der unserer Website

Bei der Website der Segelschule Ahoi, handelt es sich um eine rein informative und keine dynamische Website. Hier werden keine direkten personenbezogenen Daten erfasst. Es können nur Daten abgespeichert werden, die ihr Browser an den entsprechenden Server übermittelt (Server-Logfiles). Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

3. Datenerfassung zum Zwecke der Dienstleistungserbringung
Personenbezogene Daten werden gemäß folgender Rechtsgrundlage bearbeitet:
– 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
– 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
– 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
– 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen.

3.1 Kontaktaufnahme
Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit der Ahoi-Segelschule (telefonisch, schriftlich als Postsendung oder E-Mail) werden personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.2 Geschäftsabwicklung
Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so werden personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erhoben. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen.

3.3 Informationsangebote/Newsletter
Wenn Sie ein Newsletter der Ahoi-Segelschule beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Ihr Einverständnis, dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

4. Datenerhebungspflicht
Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Abschluss eines Vertrags sowie zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und Serviceleistungen unabdingbar. Stellen Sie uns die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung, sind weder ein erfolgreicher Vertragsabschluss noch weiterführende Vertragsleistungen möglich.

5.Rechte des Betroffenen

5.1 Im Sinne der DSGVO zählen Sie als Betroffener, wenn personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Aus diesem Grund können Sie von verschiedenen Betroffenenrechten Gebrauch machen, die in der Datenschutz-Grundverordnung verankert sind. Hierbei handelt es sich um das Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), das Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO), das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).

5.2 Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: kontakt@ahoi-segelschule.de

6. Kategorien von Empfängern
Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Kategorien von Empfängern sind: von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 EU-DSGVO) im Bereich der IT-Dienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten, öffentliche Stellen und Institutionen (Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2019